Jugend trainiert für Olympia

  • slider ag 01
  • slider ag 02
  • slider ag 03
  • slider ag 04
  • Arbeitsgemeinschaften:

    Vielfalt zusätzlich zum Unterricht

  • Arbeitsgemeinschaften: 

    Vielfalt zusätzlich zum Unterricht
  • Arbeitsgemeinschaften: 

    Vielfalt zusätzlich zum Unterricht
  • Arbeitsgemeinschaften: 

    Vielfalt zusätzlich zum Unterricht

beitrag sport 01JtfO - Teilnahmen und Erfolge, Berichte

Seit vielen Jahren nehmen wir erfolgreich in vielen Sportarten an Jugend trainiert für Olympia teil, z.B.

  • Fußball
  • Triathlon
  • Schwimmen
  • Volleyball
  • Handball

 

Dritter Platz beim Landesfinale

  • 18 Juni 2019 |

20190617 JtfO landesfinale1Das Team des MTG hat beim Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia – Fußball“ in Bitburg einen hervorragendem dritten Platz belegt.

Am Montag, den 17.06.2019, war es endlich soweit: Die Jungenmannschaft des MTG trat zum Landesfinale im Wettkampf (Klasse 8-10) in Bitburg an. 
20190617 JtfO landesfinale2Gleich im ersten Spiel ging es gegen das Friedrich-Wilhelm-Gymnasium aus Trier. Früh konnten wir verdient durch Luca Matthey und Silas Endlein mit 2:0 in Führung gehen. Kurz darauf gelang Trier der Anschlusstreffer zum 2:1, worauf unser Team prompt mit einem schönen Tor durch Jakob Weiß zum 3:1 antwortete. Das Spiel schien gelaufen, doch schlichen sich nun ein paar Nachlässigkeiten in der Defensivabteilung des MTG ein, sodass Trier zum 3:3 ausgleichen konnte. In der Schlussphase kam es dann sehr unglücklich zum für Trier viel umjubelten 4:3 Siegtreffer.
Aufgrund der Niederlage im ersten Spiel des Tages mussten bei ca. 30°C auf dem Bitburger Kunstrasen direkt gegen den vermeintlichen Turnierfavoriten IGS Mainz-Bretzenheim antreten. Schnell zeigte sich, dass die IGS ihrer Favoritenrolle gerecht wurde und noch vor der Halbzeit das Ergebnis auf 5:0 in die Höhe schraubte. An dieser Stelle ist zu erwähnen, dass die IGS sechs U16-Bundesligaspieler von Mainz 05 in ihren Reihen hatte, gegen die an diesem Tag einfach kein Kraut gewachsen war. In Hälfte zwei war dann Schadensbegrenzung angesagt, sodass man etwas defensiver agierte und nur noch zwei Gegentore hinnehmen musste. Gerade in Halbzeit zwei zeigte unser Team dabei eine geordnete Defensivleistung.20190617 JtfO landesfinale3
Im letzten Spiel des Tages setzte sich die IGS aus Mainz wiederum souverän mit 2:0 gegen das Gymnasium aus Trier durch und konnte dadurch einen ungefährdeten Turniersieg feiern.
Zusammenfassend ist zu sagen, dass die Niederlage gegen Trier sicher etwas unglücklich war, gegen Mainz aber einfach keine realistische Siegchance bestand. Daher können wir stolz auf unsere Jungs sein, die den Wettbewerb mit einer tollen Mannschaftsleistung als drittbeste Schule in ganz Rheinland-Pfalz abgeschlossen haben.

 

Letzte Änderung am Dienstag, 18 Juni 2019 13:20
Nach oben