Orientierungsstufe

MTGMethodentraining "Lernen lernen" in der Orientierungsstufe

Das Lernen am Gymnasium unterscheidet sich teilweise sehr von der Arbeit an der Grundschule. Es ist besonders wichtig, dass die Kinder selbstständig lernen können. Bis zum Ende der Jahrgangsstufe 6 wird in allen Klassen daran gearbeitet, eine gemeinsame Grundlage der methodischen Fertigkeiten und der Arbeitsorganisation zu schaffen.  Schwerpunktmäßig werden die folgenden Themen bearbeitet:

  • Organisation des Arbeitsplatzes
  • Heftführung
  • Hausaufgaben: Aufteilung und Organisation, Zeitplanung
  • Vorbereitung von Leistungsüberprüfungen: langfristiges Üben
  • Arbeit mit Texten: Lesen, Markieren, “Spickzettel“ erstellen
  • Nachschlagen, Informationen beschaffen, Informationen mit eigenen Worten formulieren
  • Internetrecherche
  • Arbeit mit dem Wörterbuch und anderen Hilfsmitteln
  • Gruppenarbeit/Partnerarbeit
  • Ausprobieren verschiedener Präsentationsformen:
    • Erstellen und Erklären von Plakaten
    • Erläutern von Tafelbildern, Skizzen, Karten, Diagrammen, Versuchsanordnungen
    • Vortrag mit Spickzettel, mit Folien
    • Powerpoint- Präsentation
    • Buchvorstellung
  • Projektarbeit (evtl. fächerübergreifend) als Möglichkeit, die wichtigsten Methoden anzuwenden