News

Pfefferpfirsiche am MTG?

20170505 theater ag gigi lichterloh 159Am Mittwochabend, dem 03.05.2017, um 19.30 Uhr öffnete sich wieder der Vorhang in der Aula des Mons-Tabor-Gymnasiums. In diesem Jahr spielte die Theater-AG der 6. und 7. Klassen das lustige Stück „Prinzessin Gigi Lichterloh“. Wer dabei war, konnte sich davon überzeugen, dass sich der Besuch der Theatervorstellung wieder gelohnt hatte. Fünf Mädchen und drei Jungen der 6. und 7. Klassen, unter der Leitung von Anika Roos und Martin Ehmer spielten ihre Rollen hervorragend, die ihnen auch teilweise auf den Leib geschnitten waren.

weiterlesen ...

Suchtprävention Klasse 8

  • 05 Mai 2017 |
  • Publiziert in MTG

20170505 suchtpraevention 2Erst schlapp gelacht, dann nachgedacht

20170505 suchtpraevention 1Am Dienstag, den 23. Mai 2017 wird von 10.00 - 13.05 Uhr eine zweiteilige Veranstaltung im Rahmen der Suchtprävention für die Jahrgangstufe 8 stattfinden. Die Veranstaltung besteht aus einer Aufführung (Improvisationstheater) und anschließenden Gesprächen zum Thema „Sucht und Abhängigkeit“ mit ehemals suchtmittelabhängigen Menschen. Dank der sehr großzügigen Förderung des Projekts durch die R+V Betriebskrankenkasse Wiesbaden ist die Veranstaltung für die Schüler kostenlos.

weiterlesen ...

Filmseminar zu "Jud Süß"

20170503 geschichte filmprojektSchülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 setzten sich freiwillig in einem dreistündigen Filmseminar mit der Frage nach der Beeinflussung der deutschen Bevölkerung durch NS-Propagandaspielfilme und den Folgen dieser Einflussnahme auseinander.

weiterlesen ...

Aufführung der Theater AG

theater ag 2017 Gigi teil Im Königreich Lichterloh geht alles drüber und drunter, weil sich der König nur für die Sterne interessiert und seine Minister auch unfähig sind, sich den königlichen Geschäften zu widmen. Da hilft nur eine neue Königin und die kleine Prinzessin Gigi ist sehr geschickt und tatkräftig dabei, dies in die Wege zu leiten ...

Am 3. Mai 2017, 19:30 Uhr, führt die Theater-AG der 6.+7. Klassen des Mons-Tabor-Gymnasiums ihr Stück "Prinzessin Gigi Lichterloh" in der Aula des Mons-Tabor-Gymnasiums auf.

Herzliche Einladung an alle großen und kleinen Theaterfreunde.

weiterlesen ...

Vernissage am 11.5.

20170502 vernissage kleiner prinz kleinAm 11.5. um 18 Uhr findet im Caritas-Zentrum Montabaur die Vernissage mit dem Thema "Begegnungen des Kleinen Prinzen" unseres BK-Kurses 11 von Frau Gawlowski statt. Alle sind herzliche dazu eingeladen!

weiterlesen ...

Besuch aus China

  • 28 April 2017 |
  • Publiziert in MTG

20170428 besuch chinesenAm Freitag hatten wir Besuch einer chinesischen Delegation aus Chengdu, der Hauptstadt der Provinz Sichuan. Bekannt ist diese Provinz aus Bert Brechts Theaterstück und als Heimat der Pandas. Eine Dolmetscherin begleitete 6 Schulleiterinnen und Schulleiter aus Chengdu, die sich das französische und das deutsche Schulsystem anschauen und neue Erfahrungen aus einer ganz anderen Kultur mitnehmen wollten. Viele interessante Aspekte konnten ausgetauscht werden. Aber selbst wenn es viele Unterschiede gibt (z.B. Klassen von 40 bis 50 Schülerinnen und Schülern), konnte man doch letztlich feststellen, dass das gemeinsame Ziel ist, Schülerinnen und Schüler möglichst gut und breit aufgestellt auf ein Leben nach der Schule vorzubereiten.

weiterlesen ...

Wettbewerb

  • 28 April 2017 |
  • Publiziert in MTG

20170327 ideenwettbewerbWas macht unsere Schule aus?

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr verehrte Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

unser schulisches Leben wird von vielen Dingen beeinflusst und geprägt. Alle in der Schulgemeinschaft begegnen sich täglich, kommunizieren untereinander und versuchen freundlich, respekt- und würdevoll miteinander umzugehen. Unser Ziel ist es, Schule als lebenswerten und lohnenden Lebens- und Arbeitsraum zu gestalten, unseren Jugendlichen Freiraum für die Entfaltung ihrer Persönlichkeit zu geben und ihnen eine breite Allgemeinbildung zu vermitteln.

Vieles von dem ist schon in unserem Leitbild verankert. Doch ist das Leitbild naturgemäß zu lang, um es griffig „auf den Punkt“ zu bringen. Wir suchen daher eine prägnante Umschreibung, welche unsere Schule und das Handeln der darin agierenden Personen subsumiert. Dies kann beispielsweise eine Reihung von wenigen Begriffen oder ein knackiger Kernsatz sein. Die inhaltliche Ausrichtung kann sich sicherlich an unserem Leitbild orientieren.

Ideen können von allen aus der Schulgemeinschaft bis zum 02. Mai 2017 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden. Eine paritätisch besetzte Auswahlkommission wird die Eingaben sichten und die drei besten Beiträge mit Geldpreisen (20 € / 30 € / 70 €) prämieren.

Das „Siegermotto“ wird zukünftig auf den offiziellen Formularen der Schule erscheinen und auch u. a. die Festschrift unseres 150jährigen Schuljubiläums 2018 zieren.

Es würde mich sehr freuen, wenn sich möglichst viele mit originellen Ideen an dem Wettbewerb beteiligen würden.

Mit besten Grüßen


Armin Pleiss

weiterlesen ...