Fachbereich Englisch

  • slider fs 01
  • slider fs 02
  • slider fs 03
  • slider fs 04
  • Fremdsprachen:

    Englisch - Französisch - Latein - Spanisch

  • Fremdsprachen: 

    Englisch - Französisch - Latein - Spanisch
  • Fremdsprachen: 

    Englisch - Französisch - Latein - Spanisch
  • Fremdsprachen: 

    Englisch - Französisch - Latein - Spanisch

beitrag englisch 01Organisation des Unterrichts

Übergeordnetes Ziel des Englischunterrichts am MTG ist es, eine Lernatmosphäre zu schaffen, die Mut macht, ​sicher ​im Englischen zu kommunizieren. 

Beim Übergang in die Klasse 5 holen wir im Englischunterricht die Schüler und Schülerinnen mit ihrem in der Grundschule erworbenen Können und Wissen ab und systematisieren es mit ihnen. Kinder, die in der Grundschule keinen Englischunterricht hatten, finden aufgrund der anfänglich spielerischen Gestaltung des Unterrichts und der Auftaktseiten des Lehrwerks schnell Zugang zur englischen Sprache.  

Sowohl die Unterrichtsgestaltung als auch die eingeführten Lehrbücher in den Klassen 5 bis 10  tragen zur Schulung der vier funktionalen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler bei. Kommunikative Fertigkeiten, Kompetenzen über sprachliche Mittel zu verfügen, interkulturelle Kompetenzen sowie Methodenkompetenzen werden immer wieder in den Blick genommen und weiter ausgebildet, um die sprachliche Handlungsfähigkeit im Englischen zu gewährleisten. 

Von zentraler Bedeutung für das Englische ist neben dem Erlernen von Aussprache und Intonation sowie der Beherrschung grammatischer Strukturen der Erwerb eines umfangreichen und differenzierten Vokabulars, unter besonderer Berücksichtigung von Kollokationen und idiomatischen Wendungen. 

Sach- und Gebrauchstexte sowie Texte der englischsprachigen Literatur werden neben Musik- und Filmbeiträgen aus der anglophonen Welt in das Unterrichtsgeschehen integriert – in altersgemäßer Progression und Themenauswahl. Einerseits soll damit ein möglichst authentisches Bild englischsprachiger Kulturen vermittelt werden, andererseits lernen die Schülerinnen und Schüler mit diesen Medien bewusst und zunehmend selbstständig umzugehen. Wann immer sinnvoll und möglich, wird hierbei eine Verknüpfung landeskundlicher sowie literarischer Themen angestrebt, um den Schülerinnen und Schülern Einsicht in die zugrundeliegenden gesellschaftlichen sowie historischen Hintergründe zu geben und ein tieferes kulturelles Verständnis zu fördern (etwa bei der Behandlung von Shakespeare in der Oberstufe).  Auf diese Weise soll die Freude am Lesen in der Fremdsprache - auch über den Schulalltag hinaus - geweckt und aufrecht erhalten werden.

Aufgrund des immens hohen Stellenwerts der englischen Sprache und der bedeutsamen und einflussreichen Rolle anglophoner Kulturen freuen wir uns sehr darauf, Schülerinnen und Schülern diese Inhalte von der 5. Klasse bis zum Abitur zu vermitteln. 

Zahl der Klassen- und Kursarbeiten im Fach Englisch: 

Jahrgangsstufe

5

6

7

8

9

10

GK 11,12,13

LK 11

LK 12

LK 13

Zahl der KA

3

4

4

4

4

4

1 pro Halbjahr

3

4

1

Dauer in min.

45

45

45

45

45

45-90

90

90

135

270

Lehrpläne Englisch:

http://lehrplaene.bildung-rp.de/gehezu/startseite.html

 

Besondere Angebote

Shakespeare Workshop

„All the world’s a stage“– getreu den Worten des wohl berühmtesten englischen Autors William Shakespeare hauchen die Englisch Leistungskurse der Jahrgangsstufe 12 diesen Worten Jahr für Jahr neues Leben ein. Unterstützt werden sie dabei von Julius D’Silva, einem englischen Schauspieler und ehemals Mitglied der Royal Shakespeare Company, der schon mit Schauspielgrößen wie Alan Rickman oder Judi Dench auf der Bühne stand. Julius nimmt sich mittlerweile jedes Jahr zwei Tage Zeit, um unseren Schülerinnen und Schülern seine große Shakespeare-Leidenschaft näherzubringen. Das Motto lautet hierbei: Take it off the page and put it onto the stage! 

Cambridge Certificate

Das Cambridge Certificate ist ein international anerkanntes Sprachenzertifikat, das von der Universität Cambridge ins Leben gerufen wurde und mittlerweile an vielen in- und ausländischen Universitäten und in internationalen Unternehmen anerkannt wird. Die Prüfungen richten sich nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) und werden jährlich von etwa 3 Millionen Menschen aus 130 Ländern abgelegt. Somit ist das Zertifikat ein idealer Tür-Öffner für Studium und Beruf. Am Mons-Tabor-Gymnasium können sich interessierte Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft auf die Zertifikate B2: First Certificate in English (FCE) und C1: Certificate in Advanced English (CAE), das zum Studium an Universitäten in Großbritannien berechtigt, ideal vorbereiten. 

Ansprechpartnerin ist Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!