Laienspiel AG (LAG)

  • slider ag 01
  • slider ag 02
  • slider ag 03
  • slider ag 04
  • Arbeitsgemeinschaften:

    Vielfalt zusätzlich zum Unterricht

  • Arbeitsgemeinschaften: 

    Vielfalt zusätzlich zum Unterricht
  • Arbeitsgemeinschaften: 

    Vielfalt zusätzlich zum Unterricht
  • Arbeitsgemeinschaften: 

    Vielfalt zusätzlich zum Unterricht

beitrag lagFreitag nach Schulschluss - endlich Wochenende!!!..........

Tja- und da geht es für uns erst richtig los L(aienspiel)AG am MTG! Das heißt sich selbst entdecken, Stärken finden, gemeinsam etwas auf die Beine stellen und hinter einer Idee zu stehen, die oft am Anfang diffus wirkt, dann aber mit jeder Probe an Inhalt und Kontur gewinnt. Ob Schauspielerei, Technik oder Bühnenbau - jede und jeder findet seine Aufgaben - kommt einfach und macht mit, damit eine Idee auch nach über 30 Jahren (seit 1981) weitergeht.

Dies ist die Liste unserer Produktionen:

 

LAG Logo
2015/2016 C. Wacher nach V. Hugo Les Miserables Bildergalerie
2014/2015 Ben Johnson Volpone - Geld, Geiz, Gier Bildergalerie
2013/2014 Jules Verne In 80 Tagen um die Welt Bildergalerie
2012/2013    Goethe Frings Iphigenie-Heller Wahnsinn-dunkle Triebe Bildergalerie   
2011/2012 Golding Der Herr der Fliegen Bildergalerie   
2010/2011 Dürrenmatt Romulus der Große Bildergalerie   
2009/2010 Stoker Dracula Bildergalerie   
2008/2009 Stevenson Die Schatzinsel
2007/2008 Thornton Wilder Unsere kleine Stadt
2006/2007 Aristophanes Lysistrate
2005/2006 Shakespeare Der Widerspenstigen Zähmung
2004/2005 Albert Camus Der Belagerungszustand
2003/2004 nach Heinrich Spoerl Die Feuerzangenbowle
2001/2002 Moliere Tartuffe
2000/2001 William Shakespeare Ein Sommernachtstraum
1998/1999 nach Hans Christian Andersen Des Kaisers neue Kleider
1997/1998 nach Astrid Lindgren Ronja Räubertochter
1996/1997 Ottfried Preußler Krabat
1995/1996 Luigi Pirandello Sechs Personen suchen einen Autor
1994/1995 Peter Shaffer Amadeus
1993/1994 Brecht/Weill Dreigroschenoper
1993 Goethe Faust. Der Tragödie erster Teil
1992 Schiller/ Hildesheimer Turandot/ Der Drachenthron
1991 Der kaukasische Kreidekreis
1991   Festival zum 10-jährigen Bestehen
1990   Brecht-Tucholsky-Abend
1990 Arthur Schnitzler Der grüne Kakadu
1989 T. Dorst ( Tieck) Der gestiefelte Kater oder wie man das Spiel spielt
1988 Aristophanes Die Vögel
1987 Bertolt Brecht Herr Puntila und sein Knecht Matti
1986 Max Frisch Die große chinesische Mauer
1985 Jean Giraudoux Die Irre von Chaillot
1985 P. Weiss Wie dem Herrn Mockinpott das Leiden ausgetrieben wurde
1984 A. de Musset Fantasio
1983 Georg Büchner Woyzek
1982 F. Arrabal Picknick im Felde
1981 Bertolt Brecht Kleinbürgerhochzeit

"Was ihr wollt" - Theater

2017 was ihr wollt plakat teilHallo Theaterfreunde!
In diesem Jahr führt die LaienspielAG des Mons-Tabor-Gymnasiums die Komödie "Was Ihr Wollt" von William Shakespeare auf. 30 junge Akteure entführen in die Welt des Theaters und freuen sich über Euren Besuch. Einen ersten Eindruck bekommt Ihr beim Trailer.

Unsere Termine sind:

Freitag 9. Juni 2017, 19.30 Uhr

Sonntag 11. Juni 2017, 17.00 Uhr

Dienstag 13. Juni 2017, 19.30 Uhr.

weiterlesen ...

LAG 2016: Les Miserables

cimg5602Frankreich in der Zeit von Napoleon bis zum Bürgerkönig Louis Philippe. Im Mittelpunkt steht der ehemalige Bagno-Sträfling Jean Valjean. Nach 19 Jahren Haft, die er für den Diebstahl eines Stücks Brot durch Einbruch (vol par effraction) sowie für mehrere Fluchtversuche erhalten hat, ist er ein von der Gesellschaft gebrandmarkter und innerlich verhärteter Mensch. Durch seine Begegnung mit dem Bischof von Digne, M. Myriel, einem sehr gutherzigen Seelsorger, der ihn Güte erfahren lässt, bekehrt er sich – nach einem kurzzeitigen und rasch bereuten weiteren Delikt – und wird zu einem moralisch guten Menschen. Unter dem Namen M. Madeleine erarbeitet sich Valjean Bildung, Reichtum und Ansehen, er wird sogar Bürgermeister und Fabrikant in Montreuil.

weiterlesen ...