Fachbereich Sport

  • slider sport 01
  • slider sport 02
  • slider sport 03
  • slider sport 04
  • Sport:

    Freude an Bewegung und Wettbewerb

  • Sport: 

    Freude an Bewegung und Wettbewerb
  • Sport: 

    Freude an Bewegung und Wettbewerb
  • Sport: 

    Freude an Bewegung und Wettbewerb

12er Kurs bei Fraport Skyliners

  • 18 April 2017 |

20170418 School Cup CollageAm Sonntag, den 02.04.2017 machte sich der 12er Basketballkurs mit seiner Kurslehrerin Frau Acar auf nach Frankfurt. Als wir ein paar Wochen vor unserer Fahrt die Nachricht von Frau Acar bekamen, wir hätten die Möglichkeit vor einem Heimspiel der Fraport Skyliners selbst in einem Basketballstadion gegen andere Oberstufenmannschaften zu spielen, sagten wir natürlich sofort zu.

Angekommen an der Fraport Arena, wurden wir wenig später in die noch leerstehende Arena eingelassen. Wenig später war auch schon unser erstes Spiel gegen die Heinrich-Mann Schule aus Dietzenbach. Nachdem unser Team den Anfang total verschlief und die Heinrich-Mann Schule einen klaren Vorsprung herausarbeitete, fanden wir immer besser in das Spiel hinein und beendeten die Halbzeit des 20-minütig andauernden Spiels mit 12:16. Die Aufholjagd setzte sich aber leider in der zweiten Halbzeit nicht fort und so ging das Spiel mit 18:33 für die Heinrich-Mann Schule aus.

Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es sofort für unsere Mannschaft, zusammengesetzt aus 12 Schülern unseres Sportkurses und den „Star-Trainern“ Philipp Schräder und Linus Querbach, weiter. Im Spiel um Platz 3 mussten wir gegen die Albert-Einstein Schule aus Schwalbach antreten. Wie schon zu Beginn des ersten Spiels kamen wir auch hier am Anfang nicht in Tritt. Das Wurfglück blieb uns leider im gesamten Spiel aus, wobei wir uns gegen ein gegnerisches Team, mit exzellenten individuellen Basketballern, gut und wacker schlugen. Somit blieb uns beim School Cup leider nur der vierte Platz, was wir jedoch für wenig schlimm empfanden, da es trotzdem eine tolle Erfahrung war, in einer Arena, wo sonst nur Profis spielen, sich mit anderen Schulen aus Hessen zu messen.

20170418 School Cup

Um 15:30 Uhr fing das nächste Highlight des Tages an: das Profispiel der Fraport Skyliners gegen die Telekom Baskets Bonn in einer ausverkauften Frankfurter Arena.

Nachdem die Frankfurter Mannschaft über weite Strecken des Spiels überlegen war und auch schnell in Führung ging (1.Halbzeit 36:28 für Frankfurt), wurden die letzten fünf Minuten zu einem wahren Basketballkrimi. Zwischenzeitlich stand es nur noch 49:47 und der letzte Wurf sollte über Sieg oder Niederlage der Mannschaften entscheiden. 5 Sekunden vor Spielende stand es 73:74.

Der Frankfurter Spieler Shawn Huff nahm den Dreier zur Siegchance, traf aber nur den Ring. So hatte Bonn das glücklichere Ende und ging als Sieger vom Platz.

Nachdem wir noch ein Foto mit einem Frankfurter Spieler ergattern konnten, war es Zeit zur Rückreise. Ein Tag mit einer einmaligen Erfahrung und einem spannenden Spiel der Profis ging zu Ende.

Jan-Niklas Fischer für den Sportkurs 12 G5

Nach oben