Fachbereich Erdkunde

  • slider gw 01
  • slider gw 02
  • slider gw 03
  • slider gw 04
  • Gesellschaftswissenschaften:

    Erdkunde - Geschichte - Sozialkunde

  • Gesellschaftswissenschaften: 

    Erdkunde - Geschichte - Sozialkunde
  • Gesellschaftswissenschaften: 

    Erdkunde - Geschichte - Sozialkunde
  • Gesellschaftswissenschaften: 

    Erdkunde - Geschichte - Sozialkunde

beitrag erdkunde 03Anforderungen

 

Übergang von SI nach SII (Beratungsraster für das Fach Erdkunde)

A Schülerprofil

Wichtig: Interesse für das Fach Geographie als Grundvoraussetzung

  • Welche inhaltlichen Voraussetzungen sollte man für einen LK/GK mitbringen?
    Elementare geogr. Fachbegriffe, topographisches Basiswissen
  • Welche methodischen Voraussetzungen sind wichtig für die Oberstufe?
    Umgang mit Texten (Textauswertung), Karikaturen, Grafiken, Schaubildern (Diagramme) und Statistiken (Tabellen) Vernetztes Denken
  • Welche fachspezifischen Kompetenzen1 werden erwartet? Aufbauend auf den spezifisch geographischen Methoden (Atlasgebrauch, Auswertung von Diagrammen, Tabellen, Karten) die in den Bildungsstandards definierten Kompetenzen

B Fachprofil

  • Welche Unterschiede gibt es im Vergleich zur Mittelstufe?
    Zwar werden in der Oberstufe noch einmal schon aus der Mittelstufe bekannte Themen (z.B. Plattentektonik, Landwirtschaft, Klimazonen) behandelt, dennoch ist dies nicht dasselbe wie in der Mittelstufe:
    • Grundkenntnisse und Grundfähigkeiten werden vorausgesetzt (Allgemeinbildung)
    • stärkere Vernetzung der Themen, Zusammenhänge, Aktualisierungen (insbesondere wirtschaftliche Themen)
    • verstärkte Anwendung von geographischen Methoden
    • mehr eigenständiges Arbeiten
    • größeren Wert auf eigene Meinung
  • Welche Themen werden im LK behandelt? Wie unterscheiden sie sich von denen im GK?
    Vgl. Lehrpläne (Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld SII - http://gymnasium.bildung-rp.de/lehrplaene-epa.html)
  • Welche Anforderungsniveaus haben jeweils LK bzw. GK?
    Was bedeutet Leistungskurs Geographie im Unterschied z.B. zum Grundkurs?
    • mehr Stunden: 4 statt 2 Stunden pro Woche Unterricht, dadurch
    • mehr Breite: es können mehr Themen behandelt werden
    • mehr Tiefe: diese Themen können intensiver erarbeitet werden
    • mehr Dynamik: da nur interessierte Schüler/innen LK wählen, wird es spannend im Leistungskurs (Anm.: leider ein Wunschdenken von Geographielehrern)
    • mehr Vernetzung: aufgrund des höheren Interesses (s.o.) und besserer Voraussetzungen der Schüler können die Themen untereinander besser aufeinander bezogen werden, sei es untereinander, sei es mit aktuellen Bezügen

1 Kompetenzbereiche im Fach Geographie (siehe Bildungsstandards)

Fachwissen; Erkenntnisgewinn/Methoden; Räumliche Orientierung; Kommunikation; Beurteilung/Bewertung; Handlung